Zum Kuren nach Polen

Kurreisen in unser östliches Nachbarland erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Die Gründe dafür sind leicht zu erklären. Gerade in den letzten Jahren wurden mit EU-Mitteln die traditionell vorhandenen Kurorte saniert und neu strukturiert.

Reiseziele für Kuraufenthalte

Als Beispiele entlang der Osteseeküste gelten hier Swinemünde, Kolberg oder Sopot. Weitere große und bekannte Kuranlagen befinden sich im Iser- und Riesengebirge. Als Beispiel sei an dieser Stelle Karpacz genannt.

Vorteile Polens Kureinrichtungen
Die Kureinrichtungen in ganz Polen sind heute auf guten europäischen Niveau. Die Ärzte und Pflegekräfte sind überwiegend gut bis sehr gut ausgebildet, es wird darüber hinaus vielfach deutsch gesprochen und was am wichtigsten ist, es gibt mit allen großen Krankenkassen Rahmenabkommen, die eine vollständige oder teilweise Kostenübernahme oder Rückerstattung sicher stellen.

Wie finde ich die richtige Kureinrichtung?
Ein Blick ins Internet ist in jedem Fall hilfreich. Schauen Sie doch einfach mal auf www.kuren.de, dort finden Sie neben einer riesigen Auswahl an Kurkliniken auch Kur-Angebote für Polen Kuren sowie Hinweise zu Antragstellung und Reisedurchführung.